Waldbaden gegen Winterblues

Waldbaden gegen Winterblues

Liebe Leser,

ich verrate Ihnen heute mein Rezept gegen den Winterblues: Waldbaden!

Waldbaden ist das achtsame Sein im Wald. Ein bewusstes Hinwenden zur Umgebung ergänzt um Übungen, die die Entspannung fördern und das Erleben intensivieren. Diese wunderbare Entspannungsmethode ist seit den 80er-Jahren in Japan anerkannt und wird langsam auch bei uns populär. Und weil ich diese Methode so liebe, habe ich 2017 die Akademie für Waldbaden mitgegründet. Hier geben wir unser Wissen an Teilnehmer und angehende Kursleiter weiter.

In meinem diesem Newsletter finden Sie eine Übersicht meiner aktuellen Ausbildungs- und Reiseangebote rund um das Waldbaden. Die Termine für 2019 stehen fest. Einige der Kurse sind bereits ausgebucht. Sichern Sie sich also Ihren Platz und erleben Sie das Waldbaden im Urlaub oder im Rahmen einer beruflichen Weiterbildung. Ich verspreche Ihnen, es lohnt sich!

Herzlichst
Ihre Jasmin Schlimm-Thierjung

P.S.: Als Goody finden Sie zum Schluss einen Workshop-Tipp für einen gelungenen Start ins Jahr 2019.

 

Waldbaden – Inhalte und Wirkung

Wenn das Thema ganz neu für Sie ist, hier ein kurzer Überblick über Inhalte und Wirkung des Waldbadens.

Die Inhalte:

  • Achtsamer Spaziergang in langsamem Tempo
  • In Stille die Atmosphäre erleben
  • Im Moment sein, ohne zu bewerten
  • Kleine Übungen für Körper und Geist
  • Alle Sinne aktivieren
  • Erspüren von Körper und Umwelt
  • Konzentration auf die Atmung

Die Wirkungen von Waldbaden:

  • stärkt das Immunsystem
  • senkt den Blutdruck
  • reduziert Stresshormone
  • verbessert den Schlaf
  • verbessert das Konzentrationsvermögen

 

Weiterbildungs-Tipp:

Waldbaden Erwachsene und Kids – Kursleiterausbildungen

Kinder liegen entspannt im Laub

An der Deutschen Akademie für Waldbaden biete ich die Ausbildung zum Kursleiter für „Waldbaden – Achtsamkeit im Wald“ an. Erleben Sie diese unglaublich einfache und nachhaltige Entspannungsmethode für Erwachsene und Kinder. Ein natürlich nachhaltiger Kick für Körper und Seele.

Für unsere Ausbildungen im April, Juli, August, September und Oktober sind noch wenige Plätze frei. Sichern Sie sich Ihren Platz. Termine und Weitere Infos finden Sie hier.

 

Reise-Tipp:

Waldbaden-Urlaub in Malaga

Veranstaltungsort Waldbaden Andalusien

Wir verbinden auf dieser Reise (3. – 10. Februar 2019) das Entdecken von spanischer Landschaft, Tradition und Kultur mit dem intensiven Erleben des Waldbadens.

Warum Malaga? Weil 50 Prozent der Fläche Andalusiens aus Wald bestehen. Und 20 Prozent der Landesfläche unter Naturschutz stehen. Diese einmalige Umgebung ist perfekt, um eine Auszeit zu erleben, die Körper und Geist nachhaltig stärkt.

Details zur Reise finden Sie hier.

 

Lese-Tipp:

Waldbaden – der Kick für Körper und Geist (Artikel in „pure & positive“)

Tiefe Sonnenstrahlen scheinen wie flüssiges Gold durch Äste hindurch. In ihrem Licht leuchten unzählige warme Farben. Der satte Geruch von Erde, Laub und Holz erfüllt die klare Luft. Es ist Herbst im Wald und ich liebe diese besondere Atmosphäre. Sie nährt mein Herz und ist dabei ein echter Powerkick für die Gesundheit – zu jeder Jahreszeit!

Warum aber wirkt die Natur so positiv auf den Menschen? Sie kommuniziert mit uns! Was auf den ersten Blick nach Hokuspokus klingen mag, ist wissenschaftlich fundiert und anhand zahlreicher Studien belegt. Das Waldbaden (Shinrin Yoku) ist in Japan – ebenso wie in den USA – eine etablierte Therapiemethode. Es gibt sogar ausgewiesene Heilwälder, die speziell für die therapeutische Nutzung ausgelegt sind.

Waldbaden ist das achtsame Sein im Wald. Ein bewusstes Hinwenden zur Umgebung ergänzt um Übungen, die die Entspannung fördern und das Erleben intensivieren. Es kann bei körperlichen Beschwerden wie chronischen Schmerzen oder Bluthochdruck ebenso helfen wie bei psychischen Problemen. Auch Kinder erleben beim regelmäßigen Waldbaden Linderung von ADHS-Symptomen oder Übergewicht. Vorwiegend präventiv eingesetzt kann Waldbaden darüber hinaus klassische Behandlungsansätze ergänzen.

(Auszug aus meinem Artikel in der aktuellen Ausgabe des Digitalmagazins „pure and positive“ pureandpositive.com)

 

Workshop-Tipp zum Jahreswechsel:

„Meine Visions- und Zielsuche für 2019“

Luftballons im Himmel

Vom 14. bis 16. Dezember nehmen wir uns im Kloster St. Maria die Zeit, um ein Resümee des Jahres zu ziehen. In diesem praxisorientierten Workshop dürfen Sie die Weichen für das kommende Jahr stellen. Sie erfahren, wie Sie durch positive Wahrnehmung Ihre Einstellung zum Leben verändern, Visionen erkennen und Ihre Ziele erreichen. Mit dem Visionsboard werden wir Ihre Ziele, sei es beruflich oder privat, für das kommende Jahr festhalten und diese mit positiven Gedanken und ersten Schritte zur Umsetzung festigen.

Neugierig? Weitere Informationen zu den Inhalten finden Sie hier.

 

 

 

Hinterlassen Sie Ihr Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*